Presse

Presse

 

Hier ein Überblick über aktuelle Pressestimmen der diesjährigen prints– Ausgabe! Ältere Meldungen finden sich zudem in unserem Archiv.

 

Heinz-Magazin, Wuppertal, 17. Juni 2015

Trödler aufgepasst
prints 2015 startet einen Nachtflohmarkt

In Anlehnung an den erfolgreichen Mädchenflohmarkt 2013 habt ihr nun wieder die Chance, verschiedenste Schnäppchen zu ergattern – all das und vieles mehr gibt es am 26.6. von 19 bis 24 Uhr in der Essener Weststadthalle.

Ihr wollt shoppen gehen und dabei Schnäppchen machen, doch es fehlt euch die Zeit dafür, weil die Geschäfte nicht lange genug geöffnet haben? Und ihr wollt ein besonderes Event kennenlernen, das Shopping und euer Nachtleben verbindet? Kein Problem!!! Das Trend-Magazin „prints“, das dieses Jahr das Motto „crossroads – welchen Weg gehst du?“ trägt, startet einen angesagten Nachtflohmarkt.
Gebrauchte Kleidung, spannende Bücher oder DVDs, aber auch der ein oder andere Schatz, mit dem man anderen Menschen eine Freude bereiten kann, sind an diesem Abend bei guter Musik und Unterhaltung zu ergattern. Mit mehr als 800 m² bietet die Essener Weststadthalle die perfekte Location, um rund 60 Aussteller/innen Platz zu geben, sich von alten Kleidungsstücken zu trennen und ihre Schätze zu veräußern. Und ist der Schrank zu Hause einmal leer, kann nach neuen Habseligkeiten gestöbert werden. Das Verkaufsangebot richtet sich an ein breit gefächertes Publikum. Anders als beim Mädchenflohmarkt vor zwei Jahren wird dieses Mal sicherlich auch etwas für die Jungs dabei sein! Für das leibliche Wohl und die musikalische Untermalung ist gesorgt.

Gegen eine geringe Gebühr werden Tische und Kleiderstangen zur Verfügung gestellt. Tische und Kleiderstangen gibt es ab 10€ . BesucherInnen haben ab 19 Uhr die Möglichkeit zu stöbern vorbeizukommen; die AusstellerInnen werden gebeten, schon ab 17 Uhr ihre Stände aufzubauen und nach Belieben zu gestalten. Wer also schon ewig vorhatte seinen Kleiderschrank auszumisten, sollte die Chance nutzen! Einfach das Anmeldeformular auf www.prints-web.de ausfüllen oder es an entsprechende E-Mail-Adresse schicken.

Der Erlös der Standmieten fließt ausnahmslos in das Projekt der Auszubildenden und dient der Kostendeckung. Angehende Medienkaufleute Digital und Print des Essener Erich-Brost-Berufskollegs erstellen jährlich das trendige Magazin „prints“, das in diesem Jahr unter dem Motto „crossroads – Welchen Weg gehst du?“ steht. Unter dem Dach des Eindrucks Verlags e.V. erstellen die Azubis jährlich ein zeitloses Magazin, das im Oktober 2015 erscheinen wird. Ganz nah am Puls der Zeit begeistern wir sowohl online mit einer eigenen Homepage, Facebook-Seite und eigenem Newsletter, als auch mit einer gedruckten Auflage von 2500 Stück junge Menschen von Münster bis Düsseldorf und von Kleve bis Hamm im Alter von 16 bis 30 Jahren. (via)

Süd-Anzeiger, Essen, 13. Juni 2015

Flohmarkt in der Weststadthalle

In Anlehnung an den erfolgreichen Mädchenflohmarkt 2013 gibt es nun wieder die Chance, bei einem nachtflohmarkt am 26. Juni von 19 bis 24 Uhr in der Weststadthalle verschiedenste Schnäppchen zu ergattern. Das Trend-Magazin „prints“, das dieses Jahr das Motto „crossroads“ – welchen Weg gehst du?“ trägt, startet einen angesagten Nachtflohmarkt. Gebrauchte Kleidung, spannende Bücher oder DVDs, aber auch der ein oder andere Schatz, mit dem man andere Menschen eine Freude bereiten kann, sind an diesem Abend bei guter Musik und Unterhaltung zu ergattern. Mit mehr als 800 Quadratmetern bietet die Essener Weststadthalle die perfekte Location, um rund 60 Ausstelle Platz zu geben, sich von alten Kleidungsstücken zu trennen und ihre Schätze zu veräußern. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Gegen eine geringe Gebühr (ab 10 Euro) werden Tische und Kleiderstangen zur Verfügung gestellt. Besucher haben ab 19 Uhr die Möglichkeit, zum Stöbern vorbei zu kommen; die Aussteller werden gebeten, schon ab 17 Uhr ihre Stände aufzubauen und nach Belieben zu gestalten. Dafür kann man einfach das Anmeldeformular auf www.prints-web.de ausfüllen. Der Erös der Standmieten fließt ausnahmslos in das Projekt der Auszubildenden und dient der Kostendeckung. Angehende Medienkaufleute Digital- und Print des Essener Erich-Brost-Berufskollegs erstellen jährlich das trendige Magazin „prints“, das im Oktober 2015 erscheint.