LCC Abenteuer Lounge – Erkunden Sie mit uns die Welt!

In der multivisuellen Erlebnisreihe der LCC Abenteuer Lounge holen die Ruhr Nachrichten in Kooperation mit dem HCC Dortmund regelmäßig die Welt nach Dortmund und das Abenteuer auf die Leinwand. Hier erzählen Extremsportler, Journalisten und Abenteurer wie Thomas Großerichter, Dirk Rohrbach und Fabian Sixtus Körner und vielen weiteren von ihren Abenteuern und Erfahrungen rund um den Globus. Das Publikum erwartet immer wieder spannende Geschichten von faszinierenden Menschen mit ihren eindrucksvollen Erlebnissen. Auf einer großen Leinwand werden diese Geschichten durch beeindruckende Foto- und Videoaufnahmen untermalt.

29.019 Kilometer auf dem Fahrrad

Am 30. September 2013 startete die LCC Abenteuer Lounge mit Thomas Großerichter. Der Extremsportler erzählte seinem Publikum, wie er genau 29.019 Kilometer innerhalb von 105 Tagen mit dem Fahrrad zurückgelegt und damit den Globus einmal vollständig umrundet hatte. Dazu sei kein hochmodernes Fahrrad, sondern lediglich die richtige mentale Einstellung, ein unbändiger Wille und die passende Versorgung durch seine Freunde von Nöten gewesen.

FOTO: Thomas Großerichter

„Auf den Spuren der Sioux“

Am 25. November 2013 war der Journalist, Autor und Fotograf Dirk Rohrbach zu Gast in der LCC Abenteuer Lounge und hielt einen Vortrag über das Leben der Sioux-Indianer in den USA. Er nahm das Publikum mit auf eine Reise zu den Nachfahren der berühmten Indianer-Häuptlinge Crazy Horse und Sitting Bull – Menschen voller Tradition, Stolz und Hoffnung. Er brachte die faszinierenden Impressionen auf die Leinwand, die er auf seinen vielen Reisen durch den mittleren Westen der USA gesammelt hatte.

FOTO: Dirk Rohrbach

Ohne Geld um die Welt

Am 16. Dezember 2013 kam der Designer Fabian Sixtus Körner zu Besuch in die LCC Abenteuer Lounge. Er brach kurz nach seinem Design- und Architekturstudium mit nur 255 Euro auf dem Konto zu einer Weltreise auf, bei der er lediglich für Kost und Logis arbeitete. Sein Verlangen zu reisen war einfach größer als seine Angst, zu versagen. Erlebt hat er viel: Hahnenkämpfe in Santo Domingo, Modelwettbewerbe in Malaysia und vieles mehr. Er berichtete von den Herausforderungen und kulturellen Unterschieden, mit denen er an den verschiedensten Stationen seiner Reise konfrontiert war.

Foto: Fabian Sixtus Körner

„Unterwegs mit wilden Kerlen“

Am 20. Januar 2014 besuchte Journalistin Birgit Lutz die Reihe der LCC Abenteuer Lounge, um ihr Buch „Unterwegs mit wilden Kerlen“ vorzustellen und um von ihren Erfahrungen im Eis zu berichten. Birgit Lutz hat mittlerweile 30 Reisen in die Arktis, sechs in die Antarktis und 15 zum Nordpol unternommen. Sie ist die einzige Deutsche, die achtmal am Nordpol war. In ihrem Vortrag berichtete sie von Eis und Kälte, engen Zelten, mutigen Eis-Piloten und von der Faszination der Arktis.

FOTO: Birgit Lutz

„Am Ende der Eiszeit“

Am 24. Februar 2014 stellte Fernsehjournalist Klaus Scherer nicht nur sein Buch „Am Ende der Eiszeit“ in der LCC Abenteuer Lounge vor, sondern erzählte gleichwohl Geschichten vom Wandel der Eis-Welt und vom Leben der Menschen zwischen Tradition und Zeitenwende. Er berichtete von Erlebnissen auf seiner Reise von Grönland nach Island, Russland und Alaska. Die Landschaft der Arktis habe sich durch den Klimawandel verändert, aber auch die Menschen, wie Scherer während seiner Reise in der Arktis erfuhr. Die Menschen sind optimistisch. Sie warten nicht auf eine Lösung des Klimagipfels, sondern passen sich an und sind auf die Folgen des Klimawandels vorbereitet.

FOTO: NDR

Europa auf dem Wasser

Am 05. Mai 2014 berichtete Andreas Gabriel in der LCC Abenteuer Lounge von seiner ganz eigenen Bootstour. Er hat Europa umrundet und dabei 16 Länder in drei Jahren bereist. Ohne Geld und mit einem selbstgebauten Boot hat er rund 16.000 Kilometer auf dem Wasser zurückgelegt. Grund dafür war 2006 das Versagen seines Körpers. Seinen eigenen Betrieb musste er daraufhin nach elf Jahren schließen. Die Idee für seine Reise entstand aus einer Leidenschaft und sollte dabei helfen, sich selbst neu zu finden.

Tierisches Leinwanderlebnis

Am 24. November 2014 war Abenteurer und Fotojournalist Dirk Bleyer mit seinem Programm „Südafrika – von Kapstadt zum Krügerpark“ in der LCC Abenteuer Lounge zu sehen. Er war monatelang in Südafrika unterwegs und hat all seine Eindrücke in beeindruckenden Bildern und Videos festgehalten, die er mit einer eigens für den Vortrag komponierten Musik dem Publikum präsentierte. Dirk Bleyer berichtete auch von der Gastfreundlichkeit der Menschen, einzigartigen Erlebnissen mit Löwen und Elefanten und von dem Herzklopfen, das ihn so oft auf seinen Reisen begleitete.

FOTO: Dirk Bleyer

„Highway Junkie – Mitten durch Amerika“

Am 15. Januar 2015 war Dirk Rohrbach zum wiederholten Male zu Gast in der LCC Abenteuer Lounge. Er berichtete von seiner abenteuerlichen Tour mit dem Fahrrad durch die weiten Landschaften Amerikas. Immer auf der Suche nach spannenden Geschichten und außergewöhnlichen Menschen, durchquerte er den Kontinent auf seinen legendären Highways vom Atlantik bis zum Pazifik. Sein authentischer Vortrag vom „Leben unterwegs“ machte große Lust, selbst die Taschen zu packen und dem Ungewissen entgegen zu fahren.

FOTO: Dirk Rohrbach

Das goldene Land

Am 13. April 2015 war auch der Fotograf und Abenteurer Dirk Bleyer erneut zu Gast in der LCC Abenteuer Lounge. Mit eindrucksvollen Fotografien porträtierte er den wundersamen Glanz und die „einfachen“ Menschen Burmas (Myanamar). Die Aufnahmen und Eindrücke von seinen Reisen formten sich zu einem bewegenden und sinnlichen Gesamtbild. Der kleine Staat Burma leuchtet mit seinen unzähligen, goldüberzogenen Buddhastatuen, Pagoden und Tempeldächern wie ein Märchenreich. Es liegt ein geheimnisvoller Zauber über diesem Land, welcher in herausragender Qualität von Bleyer wiedergegeben wurde.

FOTO: Dirk Bleyer

„Abenteuer Floßfahrt“

Am 28. September 2015 hielt Jürgen Schütte einen spannenden Diavortrag über seine Reise auf dem Floß in der LCC Abenteuer Lounge. Gemeinsam mit Ulrich Göbel und Schäferhund Marlo legte er über 1200 km auf einem selbstgebauten Floß auf der Elbe zurück. Während dieser fast drei Monate langen Reise lebten sie in einer nur drei qm großen Kajüte. Jürgen Schütte berichtete von gemeinsamen Erlebnissen, wunderschönen Landschaften, kleinen Ortschaften, aber auch Großstädten wie Dresden und Hamburg sowie von der Begegnung mit riesigen Ozeandampfern, welche im Nord-Ostsee-Kanal nur wenigen Meter entfernt an ihrem Floß vorbeigefahren sind.

FOTO: Jürgen Schütte

von Patrica Zernik

One thought on “LCC Abenteuer Lounge – Erkunden Sie mit uns die Welt!

  1. Hi! I understand this is somewhat off-topic however I needed to ask. Does operating a well-established website such as yours require a lot of work? I’m brand new to operating a blog but I do write in my journal everyday. I’d like to start a blog so I can share my own experience and thoughts online. Please let me know if you have any ideas or tips for brand new aspiring blog owners. Appreciate it!|

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *